BLACKROLL® Faszientraining

BLACKROLL® Faszientraining

Sie kennen das: ein langer Tag im Büro am Schreibtisch, und schon kommen sie wieder heraufgekrochen: die Kopfschmerzen, die verspannte Rückenmuskulatur. Sie versuchen es vielleicht mit ein wenig Stretching (können Sie Ihre Zehen berühren?), oder aber greifen zur altbewährten Schmerztablette. Obwohl Sie eigentlich der Meinung sind, dass Sie davon in letzter Zeit irgendwie zu viele nehmen…

Stoppen Sie den Teufelskreis!

Verspannungen lösen Sie nur mit konsequentem Stretching (die Hände sollten übrigens flach auf dem Boden aufliegen können!) und Faszientraining! 

Doch zunächst mal… was sind „Faszien“?

Faszien halten die Muskulatur zusammen. Man kann sich dieses Bindegewebe wie eine Hülle vorstellen, die den Muskel umschließt. Lange Zeit wurde diese „Hülle“ in der Sportwissenschaft vernachlässigt – die Folge sind verklebte Muskelstränge, die die typischen Schmerzen verursachen.

Faszien beeinflussen daher nicht nur unser Schmerzempfinden, sondern auch, wie wir uns im Alltag bewegen, wie schnell wir nach körperlicher Anstrengung wieder fit sind, und sogar den „Muskelkater“.

Durch angeleitete myofasziale Entspannung in Form der Selbstmassage mit einer Blackroll® können Sie sich sogar Zuhause von Ihren Muskelverhärtungen verabschieden und die Regeneration nach dem Training unterstützen: wir zeigen Ihnen, wie das geht!

Wir bieten auch Schulungen für Ergotherapeuten an.

 

Laden Sie kostenfrei unsere Anleitung