Kalorienverbrauch beim EMS Training

Kalorienverbrauch beim EMS Training

Einige Zeit konnte nur spekuliert werden, wie viele Kalorien eine Ganzkörper-EMS-Einheit von 20 Minuten verbrennt, da keine einschlägigen Studien vorlagen.

Prof. Dr. Wolfgang Kemmler von  der Universität Erlangen führte daher im Jahr 2012 eine Studie dazu durch, um die Auswirkungen des EMS-Trainings auf den menschlichen Körper zu aufzudecken. Hieran nahmen 19 normal trainierte Personen zwischen 26 und 31 Jahren teil.

Das Ergebnis: die Probanden verbrannten bei weniger als 16 Minuten Training bis zu 460 Kalorien! Auf die Trainingseinheiten in unserem Studio hochgerechnet (20 Minuten) können Sie also in dieser kurzen Zeit bis zu 575 kcal verbrennen – damit liegt das EMS Training als Spitzenreiter noch vor dem bekannten HIIT (High Intensity Interval Training).

Zum Vergleich:

  • Joggen verbrennt in 20 Minuten ca. 200 kcal
  • Schwimmen ca. 300 kcal
  • Crossfit ca. 200 kcal
  • HIIT ca. 220 kcal
  • Seilspringen ca. 300 kcal

Doch das ist nicht alles: in einem Interview mit EMS-Training.de wies Prof. Dr. Kemmler darauf hin, dass EMS nicht nur durch seine Zeiteffizienz besticht, sondern auch im Bereich Rehabilitation einsetzbar ist. Von EMS können daher übergewichtige Menschen profitieren, die ein gelenkschonendes Training suchen, ebenso wie Menschen mit funktionellen
Einschränkungen. EMS bietet daher eine Alternative für Menschen, die ein klassisches (Kraft-)Training nicht durchführen können oder möchten. 

Gern beraten wir Sie in unserem Studio dazu ganz individuell.

Quelle: http://mara-ems.de/images/pdf/EMS-Studie-2017.pdf