Pumpkin Spice Latte – jetzt sogar gesund!

Pumpkin Spice Latte – jetzt sogar gesund!

Der Coffeeshop-Renner in der Herbstsaison ist der bekannte „Pumpkin Spice Latte“ – ein Milchkaffee mit Kürbisaroma. Leider sind hier eine ganze Menge Zusatzstoffe enthalten, deswegen haben wir den Kaffee Zuhause einfach mal selbst zubereitet (und rein zufällig auch das Rezept aufgeschrieben


–> Man nehme:

Für die Pumpkin-Spice-Würzmischung:

  • etwa 1-2 EL Kürbispüree (am besten die Sorte Butternut Squash oder Sweet Dumpling)
  • 2-3 EL Ahornsirup
  • 3 TL Zimt
  • 1 TL Nelkenpulver
  • 1 TL Ingwerpulver oder 1 Stück frischen Ingwer (etwa 1cm groß)
  • 1 Msp. Muskatnuss

Für den Milchkaffee:

  • 1 Tasse Espresso
  • Geschäumte Milch nach Wunsch (es muss nicht immer Kuhmilch sein: Soja, Kokos oder Nussmilch geht auch. Aber Vorsicht: Nussmilch lässt sich schwer aufschäumen!)
  • Sprühsahne
  • + 1 feines Sieb

Zubereitung:

Kürbis schälen, in mittelgroße Würfel oder Scheiben schneiden und auf einem Backpapier im Ofen bei 180 Grad etwa 15min erhitzen, bis er weich ist. 
In der Zwischenzeit Ahornsirup mit Zimt, Nelke, Muskat und Ingwer mischen. Zusammen mit dem weichen Kürbis in einen Mixer geben (alternativ Pürierstab nutzen), mit etwas Milch aufgießen und fein pürieren. Die Würzmischung durch ein feines Sieb streichen, um Klümpchen zu entfernen (Sie können auf diesen Schritt auch verzichten).

1 großes Kaffeeglas nehmen, Pumpkin Spice Mix hineingeben (etwa zu ¼ der Tasse), mit geschäumter Milch aufgießen, Espresso-Shot hinzugeben. Das Ganze mit Sprühsahne toppen, mit Zimtpulver und Ahornsirup dekorieren.

Tipp: Reste lassen sich ganz einfach in Eiswürfelformen füllen und einfrieren! Pro Tasse 1-2 „Pumpkin Spice-Würfel“ nehmen. 🙂


Kcal pro Portion (für Kuhmilch 1,5%): ca. 200