Reha und Prävention

REHA UND PRÄVENTION

Beugen Sie Gesundheitsschäden vor

Mein Angebot richtet sich an:

  • Menschen mit leichten körperlichen Behinderungen oder Fehlstellungen,
  • Menschen mit Rücken- oder Gelenkproblemen, 
  •  Leistungssportler, die sich vor Verletzungen schützen wollen,
  • Schwerstarbeiter (Bauarbeiter, Krankenpfleger, Briefträger, Ärzte, …), die aufgrund Ihres Berufsalltags an Schmerzen leiden,

    und an alle, die gesundheitliche Probleme in der Zukunft minimieren wollen.

Oft lassen sich mit korrekt angeleitetem Training Gesundheitsrisiken verringern. Im günstigsten Falle umgehen Sie mit Rehasport sogar operative Eingriffe, da gerade Fehlbelastungen des Bewegungsapparats sich mit Hilfe eingehender Diagnostik und gezielter Übungen korrigieren lassen.

Ich arbeite hierbei neben Dehnübungen, Thera Band, etc. auch häufig mit EMS, dem Elektro-Muskel-Stimulanz-Training, mit dem sich sehr gezielt betroffene Muskelpartien ansprechen lassen: entweder zur Entspannung oder zur Anspannung, um muskuläre Dysbalancen auszugleichen.

Mehr zum Thema EMS finden Sie hier: EMS – was ist das?

Reha-Maßnahmen, z.B. nach operativen Eingriffen

Ich unterstütze Sie bei der körperlichen Regeneration auch ganz individuell bei Ihnen Zuhause – ohne Reha-Zentrum. Durch meinen Trainerschein für präventiven Gesundheitssport der GAB Gesundheitsakademie Berlin bringe ich das nötige Wissen und diagnostische Fähigkeiten mit, um Sie auf Ihrem Weg der Besserung gezielt und nachhaltig zu unterstützen, damit Sie schnell wieder auf den Beinen sind. Hierbei strebe ich grundsätzlich keine kurzfristige Linderung der Beschwerden an, sondern möchte mit Ihnen gemeinsam daran arbeiten, dass Schmerzen Ihren Lebensalltag dauerhaft nicht mehr oder so wenig wie möglich beeinträchtigen. 

BLACKROLL® Faszientraining

20171007_115839

Als Teil der Rehabilitation setze ich häufig neben EMS die myofasziale Entspannung mit Hilfe der BLACKROLL® ein.

Denn Schmerzen und Bewegungseinschränkungen beruhen oft auf Verspannungen, die nur mit konsequentem Stretching und Faszientraining gelöst werden können.

Was sind „Faszien“?

Faszien halten die Muskulatur zusammen. Man kann sich dieses Bindegewebe wie eine Hülle vorstellen, die den Muskel umschließt. Lange Zeit wurde diese „Hülle“ in der Sportwissenschaft vernachlässigt – die Folge sind verklebte Muskelstränge, die die typischen Schmerzen verursachen.

Faszien beeinflussen daher nicht nur unser Schmerzempfinden, sondern auch, wie wir uns im Alltag bewegen, wie schnell wir uns nach körperlicher Anstrengung regenerieren, und sogar den „Muskelkater“.

Durch angeleitete myofasziale Entspannung in Form der Selbstmassage mit einer Blackroll® können Sie sich sogar Zuhause von Ihren Muskelverhärtungen verabschieden und die Regeneration nach dem Training unterstützen.

Wir bieten natürlich auch weiterhin BLACKROLL® – Schulungen für Ergotherapeuten an.